Gartenmöbel

Möbel Garten

110070 P01.jpg

Der Garten in Sommer – Geeignete Outdoor-Möbel

Wenn die sommerlichen Temperaturen Ihren Garten in ein zweites Wohnzimmer verwandeln, steht einem gemütlichen Nachmittagsgrillen mit Ihrer Familie nichts mehr im Wege. Doch nachdem die Salate vorbereitet und der Grill angezündet wurde, steht plötzlich ein spontaner Besuch vor der Gartentür. Was macht man, wenn die Würste schon auf dem Grill brutzeln, die Gäste den appetitlichen Geruch in der Nase bekommen, man aber einfach nicht genug Plätze anbieten kann? Ob auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon: Die ausziehbaren Tischgruppen heißen nicht nur ankommende Gäste willkommen. Familie und Freunde genießen auch zusätzlichen Platz am Tisch, was genug Komfort für alle verspricht.

Die Grundfrage für Ihren Garten lautet dann: Welche Möbel sind am besten geeignet? Die Grenze zwischen dem Wohnzimmer und der Außenwelt wird immer fließender. Das Schlüsselwort ist das Leben im Freien.

Größe der Grünfläche

Sie müssen nur die Balkonmöbel entsprechend der Größe des Balkons auswählen. Insbesondere bei der Auswahl des Tisches ist es ratsam, die Größe Ihres Balkons oder Ihrer Terrasse auf die Maße des Tisches abzustimmen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Stühle um ihn herum platziert werden können und dass es genügend Platz für alle gibt.

Wichtige Teile des Möbel-Sets

Obwohl ein Balkon normalerweise nicht so viel Platz bietet wie ein Garten, müssen Sie nicht auf ein Set von Möbeln verzichten.

Wenn Sie einen Garten haben, dann zieht bei Sonnenschein auch das Gefühl von Urlaub in den Garten ein. Strecken Sie sich auf einem Gartenstuhl aus oder ziehen Sie sich auf Ihre eigene Sonnen- oder Strandkorbinsel zurück. Sie können in der klassischen Hängematte oder in einem modernen Hängesessel sanft schwingen.

Haben Sie gerne Freunde und Familie um sich herum und genießen Sie das Feiern? Für die Tage und Nächte des Zusammenlebens mit Ihren Freunden empfehlen wir Ihnen den Kauf einer Gartenbar.

Ihr Garten wird so zu Ihrem persönlichen Wohnzimmer, und Sie können sicher sein, dass die Getränke nicht heiß werden und alle Ihre Gäste genügend Platz finden.

Dekoratives und nützliches Zubehör

Wenn die Einrichtung und die Accessoires schön und praktisch sind, wird Ihr Garten das gewisse Etwas haben. Nützliches und dekoratives Zubehör wie Schirme, Schutzhüllen oder Pflanzen wird empfohlen. Aber Sonnenschirme sind wirklich viel mehr als nur ein dekoratives Accessoire. Mit ihren farbenfrohen Designs sind sie eher ein Symbol für Sommer und Urlaub, und ihre Funktion als Sonnenschutz macht sie zu einem unverzichtbaren Accessoire in jedem Außenbereich.

Stühle und moderne Loungemöbel werden zusammen mit den Sonnenschirmen zu kühlen Sitzgelegenheiten, die einen schattigen Platz bieten.
Wie wir bereits gesagt haben, sind Tische und Stühle die grundlegenden und unverzichtbaren Elemente in jedem Garten, Balkon oder jeder Terrasse. Sie können sie einzeln oder im Set kaufen. Diese letzte Möglichkeit ist vielleicht die beste, da dies die stilistische Kohärenz der verschiedenen Elemente gewährleistet.

Neben dem klassischen Gartenstuhl gibt es auch mehrere alternative Sitzplätze für die Terrasse oder den Balkon. Eine Gartenbank bietet beispielsweise Platz für zwei oder mehr Personen, während eine Hollywoodschaukel nicht nur für gemütliche Stunden, sondern auch für Charme sorgt. Ein Strandkorb aus Korbgeflecht vermittelt sogar ein echtes Urlaubs- und Strandgefühl im eigenen Garten.

Viele der Gartensitze werden ohne Polsterung geliefert. Vergewissern Sie sich, dass die passenden Kissen in Ihrem Kauf enthalten sind.

Auf einer Gartenliege können Sie sich wunderbar entspannen, ein Sonnenbad nehmen oder ein gutes Buch lesen. Die meisten Sonnenbänke sind faltbar und können schnell und einfach gelagert werden. Einige Modelle haben auch ein verstellbares Kopf- und/oder Fußteil. Übrigens ist eine Hängematte eine platzsparende Alternative zu einer Gartenliege.

Mit den richtigen Möbeln wird der Garten zum Wohnzimmer im Freien. Sofas und Gartenstühle aus Rattan sind nicht nur robust und langlebig, sondern auch besonders bequem. Wenn Sie Ihre Getränke oder Speisen stehen lassen, nehmen Sie am besten einen flachen Gartentisch.

Gartenmöbel: die Qual der Wahl

Die Auswahl an Gartenmöbeln, die Ihnen auf dem Markt zur Verfügung stehen, ist sehr groß und hier gilt auch, was über der Qual der Wahl gesagt wird: Sie haben Holzmöbel, die zu den Klassikern gehören, aber auch rustikal und warm leuchtend sind. Gartenmöbel aus Aluminium und Stahl sind robust und wetterbeständig und ihr Stil ist modern. Auf der anderen Seite sind Kunststoffmöbel flexibel und pflegeleicht, preiswert und in einer Vielzahl von Farben erhältlich.

Der Polyrattan ist ein Kunststoffgeflecht, das durch seine eleganten und überwältigenden Formen beeindruckt. Optisch ist es nicht von dem Naturprodukt Rattan zu unterscheiden. Mit Gartenmöbeln aus Polyrattan sind Sie ein Trendsetter, denn Korbmöbel aus Geflecht bringen Stil und Qualität in Ihr zweites Wohnzimmer.

Reinigung und Pflege der Möbel

Ihre Gartenmöbel werden der Sonne und vielleicht sogar ein wenig erfrischendem Regen ausgesetzt sein. Um die Funktionalität und vor allem das schöne Aussehen Ihrer Außenmöbel zu erhalten, können Sie sie von Zeit zu Zeit mit ein wenig Sorgfalt behandeln und reinigen. Auf diese Weise ist der Glanz Ihrer Gartenmöbel dauerhaft gewährleistet. Ein Tipp: Bitte beachten Sie bei der Auswahl von Reinigungsprodukten die Hinweise des Herstellers.

Gartenmöbel sind im Sommer in der Regel Tag und Nacht aufgestellt. Folglich gibt es einige Dinge zu beachten, damit Sie lange Zeit Freude an Ihrem Outfit haben können. Denken Sie daran, alle Kissen und Polster nachts oder bei Regen trocken zu halten, damit sie nicht nass werden. Hölzerne Gartenmöbel sollten mit speziellen Mitteln behandelt und vor Feuchtigkeit geschützt werden. Sie können die Rattan-Gartenmöbel mit einem Tuch oder Schwamm oder mit einem Gartenschlauch reinigen. Gartenmöbel aus Metall oder Kunststoff sind ebenfalls pflegeleicht und können einfach mit einem feuchten Tuch oder Schwamm gereinigt werden.

Ökologisches Bewusstsein

Im Hinblick auf Holzmöbel sind einige Anmerkungen zu beachten: Um den Klimawandel zu begrenzen, müssen die Wälder so weit wie möglich geschützt werden. Illegaler Holzeinschlag ist heutzutage eine der größten Bedrohungen für Wälder auf der ganzen Welt.
Auch die Holzverarbeitung sollte umweltfreundlich sein.

Derzeit verbraucht die Menschheit 1,7 Mal mehr Ressourcen, als tatsächlich regeneriert werden. Deshalb ist es so wichtig, vorhandene Rohstoffe zu nutzen, anstatt jedes Mal neue Bäume zu fällen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die richtigen wiederverwertbaren Materialien wiederzuverwenden.

Das spart Energie und schont die Ressourcen sowie unsere Umwelt, wobei natürlich die Produktqualität erhalten bleibt.